Libreelec

Ambilight mit Kodi

Als ich noch bei meinen Eltern wohnte, hatten wir einen Philipps Fernseher, der das damals neue Ambilight integriert hatte. Damals fand ich das schon sehr angenehm und eine sinnvolle Erweiterung des Bilderlebnisses. Nun bin ich schon seit Längerem ausgezogen und in meiner eigenen Wohnung. Natürlich habe ich auch einen Fernseher, der wird allerdings eher mit eigenen Medien oder Video on Demand befeuert. Vor Kurzem habe ich mich dann dazu entschieden, anstatt der blöden vorgegebenen Apps lieber mein eigenes Mediacenter zu benutzen. Dazu kam noch, dass ich auch mal meinen 4K UHD Fernseher mit geeignetem Material befeuern wollte und dazu braucht ich auch ein Gerät, das den H.265 Codec in Hardware dekodieren kann. Die Basis für das System bildet das im Artikel HDMI-CEC Nachrüsten. So kam Eins zum Anderen und ich fand durch einen Freund das Interesse am eigenen Ambilight. Er hat das Ganze für seinen Mac entwickelt: xythobuz.de Für meinen Andwendungsfall musste das Ganze als Kodi-Plugin in Python entwickelt werden.